Ich in der Gesellschaft (UE 4)

Ziel ist eine Reflexion der Eigen- und Fremdwahrnehmung des Selbst als Teil der Gesellschaft. Es soll ein Verständnis dafür aufgebaut werden, wie menschliche Wahrnehmung  und  Bewertung funktioniert und welchen Fehlerquellen wir alle unterliegen.

Den Teilnehmenden soll verdeutlicht werden, welche Mechanismen sich hinter dem Entstehen von Vorurteilen verbergen. Durch das so aufgebaute Verständnis soll eine neue Perspektive für den Umgang mit diesbezüglichen Erfahrungen möglich werden.

Wahrnehmung und ihre Fehler

  • Funktionsweise der Wahrnehmung
  • Der innere Geschichtenerzähler und seine Bewertungen
  • Wahrnehmungsfehler

Personenwahrnehmung

  • Assoziationen
  • Zuschreibungsfehler & Erwartungseffekte
  • Wahrnehmung MigrantInnen

Vorurteile verstehen & damit umgehen

  • Gründe und Entstehung von Vorurteilen
  • Inselhüpfen (Perspektivenwechsel & Verständnis)
  • Masterplan (Werkzeuge zum Umgang mit Vorurteilen)

 


0
0
color
https://migrabilis.at/wp-content/themes/maple/
https://migrabilis.at/
#866f17
style2
paged
Loading posts...
/var/www/vhosts/migrabilis.at/httpdocs/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
off
off